Wir trauern um unseren Schützenkameraden Anton Trauner

Anton Trauner

Wir trauern um unseren verstorbenen Schützenkameraden Anton Trauner.
Anton Trauner war nicht nur Vereinsmitglied, sondern er prägte durch sein Handeln den Schützenverein Tell Erling bis heute. Anton Trauner war als Wiedergründungsmitglied, im Dezember 1951 von der ersten Stunde mit dabei. Er war von 1961-1979 insgesamt 18 Jahre Schützenmeister. 1982 wurde er zum Ehrenschützenmeister ernannt und 1989 wurde er für seine Verdienste um das Schützenwesen vom Schützengau Starnberg zum Ehrenmitglied ernannt.
Wir trauern um ein haursragendes Mitglied und Ehrenschützenmeister und wir werden sein Andenken in Ehren halten.

Schießbetrieb ab dem 01.11.2020 eingestellt

Liebe Mitglieder,

aufgrund des aktuellen Lockdown werden wir den Schießbetrieb ab dem 01.11.2020 aussetzten bis es die Corona Situation wieder möglich macht den Schießbetrieb wieder aufzunehmen.

Wir werden euch informieren, sobald der Schießbetrieb wieder aufgenommen wird.

Eure Tell Erling Vorstandschaft

Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung 2020

Einladung zur
ordentlichen Mitgliederversammlung 2020
am
Mittwoch, den 16. September 2020
um 19.00 Uhr

im

Erlinger Schützenheim

Bitte beachtet bei der Mitgliederversammlung folgende Regelungen zum Thema Corona:

Ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen zwei Personen ist auch während der Veranstaltung einzuhalten.

Wo dieser Abstand nicht eingehalten werden kann, gilt hiernach die Maskenpflicht auch, wenn sich der Teilnehmer während der Veranstaltung am Platz befindet.

Bitte beachtet auch die Maskenpflicht beim Betreten und Verlassen der Räumlichkeiten.

Schnappschuss auf die Renovierungsarbeiten

20.08.2020
Nachdem die Rückwände gespachtelt und neu gestrichen sind, haben wir am Dienstag die Standnummern, die Scheiben und die Urkunden angebracht. Am Samstag muss noch der Treppenaufgang gestrichen werden. Hier ein paar “Impresionen”.
Wer am Samstag Zeit hat ist herzlich willkommen.

Der Trainingsbetrieb findet wieder statt

18.06.2020
Liebe Schützenkameradinnen und Schützenkameraden, liebe Freunde des Schießsports,

Ab nächster Woche, also ab Freitag dem 26.Juni 2020 beginnen wir ab 18:00 Uhr wieder mit unserem Trainingsbetrieb.

Mit der Entscheidung vom 16. Juni 2020 des bayerischen Kabinetts, kann der Schießsport auch in geschlossenen Räumen wieder ausgeübt werden. Es gibt ein paar Regeln und Empfehlungen, die eingehalten werden müssen. Unser Training ist davon nur unwesentlich betroffen. Im Grundsatz geht es darum, dass wir, wenn wir nicht am Schießstand stehen, Masken tragen müssen. Außerdem soll soweit möglich, der empfohlene Mindestabstand von 1,5m eingehalten werden. Für uns bedeutet das, dass wir nicht mehr jeden Stand nutzen werden, sondern in entsprechendem Abstand schießen. Außerdem müssen insbesondere die Vereinswaffen und -einrichtungen regelmäßig gereinigt und desinfiziert werden. Hierum kümmert sich aber die Aufsicht.

Für die Umsetzung der Regelungen zum Umgang mit dem Coranavirus halten wir uns an die Empfehlungen und Vorgaben, die der Bayerische Sportschütenbund mit den Staatsministerien abgestimmt hat. Alle aktuellen Informationen findet ihr auf www.bssb.de .

Das für uns relevante und angepaßte Schutz- und Hygienekonzept findet ihr hier:

Schutz- und Hygienekonzept, Stand 17.06.2020

DSGVO Information Corona, Stand 17.06.2020

Reinigungs- und Desinfektionsplan, Stand 17.06.2020

Ich freue mich auf Euer kommen,
Markus