Bilder vom Strickwarenverkauf am 11. & 12.12.2021

2G Plus Regel

Liebe Mitgliederinnen und Mitglieder,

Für Sportstätten gilt im Innen- wie im Außenbereich die 2G plus-Regelung, wonach nur vollständig Geimpfte und Genesene, die zusätzlich über einen negativen Testnachweis verfügen, Zugang erhalten. Folgende Tests sind hierzu zulässig:

  • PCR-Test, PoC-PCR-Test oder ein Test mittels weiterer Methoden der Nukleinsäureamplifikationstechnik, der vor höchstens 48 Stunden durchgeführt wurde,
  • PoC-Antigentest, der vor höchstens 24 Stunden durchgeführt wurde, oder
  • ein vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte zugelassener, unter Aufsicht vorgenommener Antigentest zur Eigenanwendung durch Laien (Selbsttest), der vor höchstens 24 Stunden durchgeführt wurde.
  • Kinder bis zum sechsten Geburtstag, Schülerinnen und Schüler, die regelmäßig Testungen im Rahmen des Schulbesuchs unterliegen und noch nicht eingeschulte Kinder erhalten Zugang, selbst wenn diese weder vollständig geimpft, genesen oder getestet sind. Dies kann unter Vorlage eines aktuellen (deutschen) Schülerausweises oder eines vergleichbaren Dokumentes erfolgen.

Pistolenschützen – Nikolauscup

Liebe Pistolen-Freunde,
am Samstag den 4. Dezember findet der Nikolaus Cup in der Olympia Schießanlage in Hochbrück statt.
!! Meldeschluss ist der 26.11.2021 – Details findet ihr in der Ausschreibung unten !!
Mitmachen darf jeder, es gibt eine Ring und eine Blattl Wertung. Das Startgeld von 5,00 € fließt vollständig in die Preise.
Aus meiner Sicht eine tolle Sache, schießen in Hochbrück ist denke ich für jeden Schützen ein Highlight.
An alle die Teilnehmen, viel Spaß und Erfolg, gut Schuß,
Markus

schuetzen@tell-erling.de

Pistolen Offensive 2.0

2G Regel ab dem 09.11.2021 und Verschiebung des Königsschießens

Liebe Mitgliederinnen und Mitglieder,

ab heute, den 09.11. steht die Krankenhausampel in Bayern auf rot. Somit gilt ab heute 2G, d. h., dass in den geschlossenen Raum unserer Schießstände nur noch Geimpfte und Genesene oder Personen, die das zwölfte Lebensjahr noch nicht vollendet haben, Zugang erhalten. Ab dem 11. November erhalten darüber hinaus minderjährige Schülerinnen und Schüler zur aktiven Sportausübung Zutritt, auch wenn diese nicht geimpft oder genesen sind (Ausnahmeregelung ist befristet bis zum 31. Dezember 2021). Akutelle Infos hierzu werden stetig auf der Webseite des BSSB up-to-date gehalten.

Aufgrund dieser Veränderung hat sich die Vorstandschaft dazu entschlossen, das Königsschießen, das normalerweise diese Woche stattgefunden hätte, auf den 21. Januar 2022 zu verschieben, um allen Mitgliedern die Teilnahme am Königsschießen zu ermöglichen.

Gedächtnisschießen 2021 zum Gedenken an Heidemarie Wiechmann

Das diesjährige Gedächtnisschießen wurde zu Ehren von Heidi Wiechmann ausgerichtet. Heidi war 1983 in unseren Verein eingetreten und hatte von 1983 bis 2015 das Amt der Schriftführerin inne. 1993 wurde ihr das Vereinsehrenzeichen in Gold, 1994 Gau Silber, 2002 das Protektor Zeichen und 2011 die silberne Gams verliehen.
2015 wurde sie zum Ehrenmitglied im Verein ernnant und erhielt zudem das Ehrenzeichen vom bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste im Ehrenamt.

Dieses Jahr fiel der Gewinn besonders spannend aus, denn es gab viele sehr gute Teiler auf den Einzelschuss. Letztendlich konnte Robert Klier mit einen 56,8 Teiler die diesjährige Gedächtnisscheibe für sich entscheiden.

IMG_1227

Pistolenschützen aufgemerkt – Kostenlose Trainingsmöglichkeit mit Top-Schützen

Liebe Pistolen-Freunde,
der BSSB bietet nach der Corona-Pause wieder eine sehr tolle Initiative zum “durchstarten” oder einfach nur wieder in den Sport zurückzukommen.
Bei interesse – egal ob ihr schon bei uns im Verein seid oder Interesse habt – meldet euch bei mir, dann koordiniere ich einen Termin für uns.
Viel Erfolg und gut Schuß,
Markus

schuetzen@tell-erling.de

Pistolen Offensive 2.0

Wir trauern um unseren Schützenkameraden Adi Drischberger

Sterbebild Adi Drischberger

Wir trauern um unseren verstorbenen Schützenkameraden Adi Drischberger. Adi war seit seinem 19 Lebensjahr Mitglied in unserem Verein. Von 1965 bis 1988 war er als Sportleiter und Jugendleiter in der Vorstandschaft tätig. Im Schützengau Starnberg war er von 1990 bis 1999 2. Gaujugendsportleiter. Zusammen mit dem 1. Gaujugendsportleiter oblag ihm die Organisation und Durchführung der sportfachlichen Veranstaltungen für die Gaujugend, wie das jährliche Gaujugendschießen und diverse Jugendpokalschießen und ähnliches. Aber auch viele Jahre zuvor und nach seinem Ausscheiden aus dem Gauausschuss war er stets ein geschätzer Mitarbeiter und Mitorganisator bei den Gaujugendschießen. Für seinen Einsatz und Verdienst um das Schützenwesen im Gau Starnberg wurde Adi 2016 zum Gauehrenmitglied ernannt.

Seinen Sachverstand, seinen Humor und sein umfangreiches Wissen zu allen Themen im Bereich des Schützenwesens werden wir sehr vermissen. Wir werden sein Andenken in Ehren halten.

Die neue Vorstandschaft wurde gewählt

Am 15. September war es wieder so weit. Die Vorstandschaftswahlen fanden im Rahmen der jährlichen Jahreshauptversammlung statt. Als erster Schützenmeister wurde Robert Klier gewählt. Unterstützt wird er durch die zweite Schützenmeisterin Marina Eibl, die das Amt des Schriftführers an Mathias Kiermeier übergab. Das Amt des Kassiers übernehmen weiterhin Claudia Schöttl und Sebastian Reiser (Stellvertretender Kassier). Sportleiter sind Heinrich Billmeier und Klaus Bauer (Stellvertretender Sportleiter). Die Schützenjugend wird wie bisher von Markus Lips (Jugendleiter) zusammen mit Erwin Schölderle (Stellvertretender Jugendleiter) betreut. Beisitzer wurden Irene Dorn, Dieter Wiechmann, Anna Elisabeth Neppel, Christina Schölderle, Martin Wintergerst, Jonas Vollmar und Adam Gidofalvy.
Der Verein dankt allen alten sowie den neuen Vorstandsmitgliedern für ihre Unterstützung.

vlcsnap-2021-09-28-12h57m58s740